Miniaturmalerei

Miniaturmalerei ist ein Ausdruck für kleine und kleinste Malereien.

 

Miniaturmalerei, Malerei in kleinen Formaten. Der Begriff leitet sich von den lateinischen Wörtern minium für †žMennige† und miniatus für †žrot gefärbt† ab, denn in mittelalterlichen Handschriften wurden die Anfangsbuchstaben (Initialen) mit roter Mennige gemalt.

 

Miniaturmalerei ist ein Ausdruck für kleine und kleinste Malereien. Die Miniaturmalerei hat sich – in Abhängigkeit vom Malgrund und Sujet – in drei Ausprägungen zur eigenständigen Stilform entwickelt == Mittelalterliche Buchillustrationen == Miniaturen sind oft Feder- bzw. Pinselzeichnungen.